Kunstkurse

Von Geburt an treten Kinder mit ihrer Umwelt in einen Dialog und „konstruieren“ ihre eigenen Selbst- und Weltbilder – sie tun dies in entscheidendem Maße auf ästhetische Weise. Kinder haben Freude daran, ihrer Fantasie Ausdruck zu verleihen und ihr eine Form zu geben.
Kinder, die hier ein besonderes Interesse zeigen, erhalten in der Kooperation mit dem Ludwig Forum und mit Unterstützung der beteiligten Schulen und den Stiftungen der Sparkasse Aachen Angebote, um ihrer künstlerischen Begabung intensiv nachzugehen, sie weiterzuentwickeln und unterschiedliche künstlerische Techniken zu erlernen.
Das Kunstkursprogramm versteht sich dabei nicht als ein Ersatz für den Kunstunterricht an den Schulen. In den Kursen des Aachener Modells geht es vielmehr darum, ausgewählte Kinder individuell zu fördern und hierbei die Unterschiedlichkeit der Kinder in ihren Interessen und Fähigkeiten affirmativ zu unterstützen.
Die Kunstkurse werden in der Regel an den einzelnen Schulen für 12 Kinder ganzjährig durchgeführt und durch erfahrene Kunstpädagogen geleitet. Die jeweilige Schule wählt die Kinder nach vorgegebenen Kriterien aus. Es ist uns wichtig, dass die Kinder über mehrere Schuljahre gefördert werden.
Gemäß dem Motto „Die Kunst selbst ist der beste Lehrer“ erfolgt die individuelle Förderung, die Entwicklung der künstlerischen Ideen sowie die inhaltliche und ästhetische Auseinandersetzung immer in Verbindung mit Ausstellungen im Ludwig Forum. Jeder Kunstkurs beinhaltet immer mindestens zwei Termine im Ludwig Forum selbst.

Kinder-Förderpreis KUNST

Erstmalig wurde der Kinder-Förderpreis KUNST im Rahmen des  Aachener Modells 2009 durch eine Fachjury an besonders herausragende Schüler/-innen verliehen.
Die Arbeiten entstehen entweder im Rahmen des Unterrichts oder im Rahmen der Kunstkurse, die an den Schulen in Kooperation mit dem Ludwigforum durchgeführt werden. Alle Kinder der Kunstkurse im Aachener Modell nehmen am Kinderkunstpreis teil.
Seit 2010 richtet das Ludwig Forum mit Unterstützung der Bürgerstiftung für die Region Aachen zusätzlich zur Preisverleihung eine Ausstellung aus, in der die Kunstwerke aller Teilnehmer/-innen gezeigt werden.
Die Preisverleihung und Ausstellung haben eine sehr positive Resonanz und geben den Eltern sowie den Lehrkräften anderer Schulen die Gelegenheit, die Werke der Aachener-Modell-Kinder zu sehen.
Die Künstler-Kinder selbst finden durch die Preisverleihung und Ausstellung Bestätigung für ihr Können und werden motiviert, sich weiterhin künstlerisch zu betätigen.
Die Gewinnerkinder erhalten ein Workschop-Wochenende bei Joost Meyer einem Aachener Bildhauer. Hier können sie ihre künstlerischen Fähigkeiten weiterentwickeln.

-> weitere Informationen