Helle Köpfe in der Informatik

In der Informatik geht es um Algorithmen, das bedeutet, gute Lösungen für meist komplexe Probleme zu finden. Bei der Ergebnissuche ist der Computer das zentrale Hilfsmittel, der selbst Gegenstand von Untersuchungen ist und ständig optimiert wird.   
Den 16 von den Aachener Modellschulen ausgewählten Kindern wird ein kleiner Einblick in dieses faszinierende Fach gegeben. An acht Nachmittagen pro Schuljahr stellen verschiedene Informatiklehreinheiten spannenden Themen vor.
Die Kurse sind für Kinder der Grundschulklasse 4 ausgelegt.

In den Veranstaltungen lernen und erfahren die Schülerinnen und Schüler z. B.:

  • Fehlerkorrigierende Codes  (Warum kann man eine CD zerkratzen und trotzdem  hören?)
  • Suchen & Sortieren (über strukturiertes Suchen und Sortieren)
  • Roboterprogrammierung
  • den Zusammenhang zwischen Mathematik und Musik und was das alles mit Informatik zu tun hat.


Die 90-minütigen Veranstaltungen finden in den Räumen der RWTH Aachen statt und werden durch eine Abschlussveranstaltung beendet, in der die Kinder ein Zertifikat erhalten.