GGS Ofden

Kurzporträt

  • Die zweizügige Grundschule liegt im Südwesten von Alsdorf und wird von 198 Kindern besucht, die von 12 Lehrpersonen, einer Sonderpädagogin unterrichtet und von einer Schulsozialarbeiterin betreut werden.
  • Im Bereich des pädagogischen Nachmittags im Ganztag arbeiten 14 Personen mit 120 Kindern.



Slogan der Schule:

„Nicht für alle das Gleiche, sondern für jeden das Richtige – Jedes Kind ist begabt!“



Förderschwerpunkte im sprachlich-linguistischen Bereich

  • Binnendifferenziert:

    Wochenend-Tagebuch, Geschichtenheft, Freies Schreiben, Referate, Lernplakate OGZ (OfdenerGrundschulZeitung), Lesenächte, kreatives Schreiben im Rahmen des Unterrichts mit anschließender Präsentation (Lesung / Veröffentlichung)
  • Außendifferenziert:

    Theaterbesuche (Theatergruppe Schabernack, DAS-DA-Theater) , Lesekooperation mit der katholischen öffentlichen Bücherei (KÖB), Vorleseaktionen in Kooperation mit der eva Kita und dem Gymnasium, Aufführung eines Bühnen-Hörspiels, Schreibprojekte zum kreativen Schreiben ( Kreatives Schreiben zu ausgewählten Kunstwerken im Kunsthaus NRW / Kreatives Schreiben zu regional-historischen Orten in Kooperation mit Kindern aus vier verschiedenen Ländern)



Förderschwerpunkte im logisch-mathematischen Bereich

  • Außendifferenziert:

    Knobelaufgabe des Monats, Rechengeschichten, Teilnahme an Mathematikwettbewerben (Känguru der Mathematik),
Zusammenarbeit mit der RWTH/FH Aachen (Helle Köpfe Mathematik, Helle Köpfe Informatik)


Förderschwerpunkte im visuell-räumlichen Bereich

  • Teilnahme an Mal- u. Bastelwettbewerben, Adventskalender Alsdorfer Lions, Kreativ-AG, Malwerkstatt, Werken, Handschrifttraining
Kunstkurs in Kooperation mit dem Ludwig Forum


Förderschwerpunkte im körperlich-kinästhetischen Bereich

  • Unterricht, Schulhof mit Bewegungsspielen, Spielgeräteausgabe, Intensivierung der Mobilitätserziehung (Klasse 1 bis 3): Bewegungs- und Koordinationsübungen mit Fahrzeugen auf dem Schulhof, Spiel – und Sportfest mit integrierten Bundesjugendspielen, Teilnahme an Fußballturnieren, Fahrradtraining, AG’s: Tanz, Fußball, Kämpfen-Ringen-Raufen



Förderschwerpunkte im musikalisch-rhythmischen Bereich

  • Aufführungen zum Schulleben, Schulchor, Musikworkshop mit dem Gymnasium, Trommel-AG, Tanz-AG

 



Förderschwerpunkte im Naturalistischen Bereich

  • Naturexkursionen mit einer Biologin, Vorträge und Lernplakate zu naturwissenschaftlichen Themen,
„Tierbegegnungen“: Arbeit eines Imkers, Einsatz des eXploregio.mobils, Kooperation mit einer Hebamme und einer Gynäkologin, Angebote der RWTH im Bereich Chemie Helle Köpfe: Naturwissenschaft-Technik-Chemie, Garten-AG, Haus der kleinen Forscher im Bauwagen, Projekte in Kooperation mit BiNE.ev: „Vom Schaf zum Schal“ und „Vom Apfel zum Saft“



Förderschwerpunkte im inter- und intrapersonellen Bereich

  •  „Kinder wechseln in die Lehrerrolle“, „Warme Dusche“, Einsatz der Schulsozialarbeiterin, Kummerkasten, „Hand in Hand statt fremd und feindlich“-Aktion für ein friedliches Miteinander, AG Streitschlichtung, Projekt Fels und Wasser (in Kooperation mit dem DASDA-Theater)



Modul:
Die Knobelaufgabe des Monats


Durchführung in allen Klassen, Betreuung durch die Klassenleitungen. Zu Monatsbeginn wird die Knobelaufgabe des Monats vorgestellt. Es gibt keine festgelegten Aufgabenformate. Im Klassenraum gibt es einen Platz, an dem die Kinder Einblick in die Aufgabe und Hilfsmaterialien bekommen. Die Kinder knobeln in Freiarbeitsphasen, zu Hause oder als Differenzierung zum normalen Unterricht an der Aufgabe, in Einzel- oder Partnerarbeit. (Teil)-Lösungen werden bei der Klassenleitung abgegeben. Nicht alle Kinder müssen sich mit der Aufgabe befassen, das Angebot ist ein zusätzlicher Lernanreiz. Am Monatsende wird die Aufgabe mit allen Kindern gemeinsam gelöst.
  

GGS Ofden

Anschrift
Daniel-Schreber-Str. 84,
52477 Alsdorf
Tel.: 02 404 / 24 055

www.ggs-ofden.de


Schulleitung
Martin Tenholt,

stellv. Schulleiterin
Stefanie Kaehler

Ansprechpartner/-innen
für das Aachener Modell

Sabine Ebell, Katharina Baurmann,
Martin Tenholt