Anmeldung zu den Workshops

Infos und Ablauf

Die Workshops werden von der Bürgerstiftung der Sparkasse Aachen, den VUV Aachen und dem zdi-Netzwerk Aachen & Heinsberg finanziert, geplant und gemeinsam mit den außerschulischen Einrichtungen organisiert. Für die Schulen entsteht kein Organisationsaufwand, für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer fallen keine Kosten an!

Das jeweils aktuelle Workshop-Angebot wird von VUV und der Bürgerstiftung an alle Gymnasien und Gesamtschulen in der StädteRegion Aachen per Mail kommuniziert. Unsere Ansprechpartner/-innen dort sind neben den Schulleitungen die MINT- und Begabtenkoordinatoren. Diese informieren dann die Fachlehrer/-innen, die wiederum die Schülerinnen und Schüler auswählen und bei VUV Aachen bzw. bei der Bürgerstiftung für die Workshops anmelden.

 

Teilnahmevoraussetzungen:
Beim Aachener Modell II geht es nicht um klassische Hochbegabung! Mit unseren außerschulischen Angeboten wollen wir vielmehr  individuelle Begabungen und Neigungen fördern sowie dazu beitragen, dass begabte und motivierte Schüler/-innen ihre Potentiale noch besser entfalten können. Diese Voraussetzungen kennen die Fachlehrer/-innen und treffen daher die Auswahl.


Altersstufen:

Die Kursangebote richten sich an alle Jahrgangsstufen der Gymnasien und Gesamtschulen und sind altersmäßig gestaffelt. Die Teilnehmerzahl liegt jeweils bei ca. 15 Schüler/-innen.


Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich durch die Fachlehrer/-innen per Mail an VUV, die Teilnehmer/innen erhalten eine Anmeldebestätigung mit allen organisatorischen Infos zum Workshop und zur Teilnahme.




Ansprechpartnerinnen:

Tanja Wansel
Sparkasse Aachen
Werbung und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0241/444-4528


Petra Pauli
VUV Aachen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon:0241/47433-16